Warum Mitglied werden

Opfer/Betroffene/Überlebende brauchen Verbündete!
Sie nicht alleine zu lassen, das ist das Allerwichtigste. Indem Sie sich als Mitglied im Förderverein «Interessengemeinschaft für Missbrauchs­betroffene im kirchlichen Umfeld» registrieren lassen, können Sie sich mit Betroffenen solidarisch erklären. (Siehe Anmeldeformular)

Als IG-MikU möchten wir u.a. wichtige Informationsarbeit leisten und dabei auf die vielfältigen Aspekte von Missbrauch und die Folgen davon hinweisen. Weitere Details erfahren Sie auf der ersten Hauptseite unter «Ziele und Forderungen».

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre anerkennende Unterstützung.

Vorstand der IG-MikU
Albin Reichmuth, Vreni Peterer, Christoph Wettstein

 

Übrigens:
Wir suchen Personen, die sich gerne aktiv im Verein IG-MikU einbringen und engagieren möchten, wie z.B.
– Mithilfe in der Administration
– Mitarbeit Recherchen und redaktionelle Bearbeitungen
– Netzwerkerinnen- und Netzwerker

Sie erreichen uns unter info@ig-gegen-missbrauch-kirche.ch. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.